FANDOM


Lina zu Dornfeld (* 15.02.1985 in Köln, † 20.07.2011 in Hamburg) ist die jüngere Schwester von Patricia und ehemalige Inhaberin des Kult Cafes.


BiografieBearbeiten

In Folge 150 stürzt sie nach einem Streit mit Patricia aus dem Fenster. Danach fällt sie ins Koma. Ihr Zustand wird von Tag zu Tag schlechter. Am 20.07.2011 stirbt sie an den Folgen des Sturzes im Beisein von Uwe und Anna-Lena.

BeruflichesBearbeiten

Lina ging genau wie ihre Schwester auf die Realschule der deutschen Einheit. Über ihre weitere Ausbildung ist nichts weiter bekannt. Sie war seit Folge 126 alleinige Inhaberin des Kult Cafes. Zuvor war sie Kellnerin und Teilinhaberin des Kult Cafes.

PersönlichesBearbeiten

Sie ist die jüngere Schwester von Patricia und Tochter von Anna-Lena zu Dornfeld. Nachdem Patricia sie in den Fluss geschubst hat wurde sie von Uwe gerettet und die beiden begannen eine Affäre. Nachdem Uwe die Beziehung zu Maria beendete machten die beiden ihre Beziehung öffentlich.

Beziehungen zu anderen CharakterenBearbeiten

  • Uwe Zeller: Ex-Freund
  • Patricia zu Dornfeld: Schwester
  • Anna-Lena zu Dornfeld: Mutter
  • Bernd zu Dornfeld: Onkel

MochteBearbeiten

  • Wiener Schnitzel mit Pommes
  • Uwe

Mochte nichtBearbeiten

  • Gulasch
  • schlechte Kritiker

ZeitraumBearbeiten

Sie spielte von Folge 1 (14.03.11) bis Folge 158 (20.07.11) im Hauptcast mit. In den Folgen 305 (15.02.12) und 306 (16.02.12) hat sie einen Gastauftritt.